Fußball-Herren 18. Spieltag: TSV Neuenstein II - VfB Neuhütten 0:3 (0:1)

Den Beginn verschlief der VfB, Torhüter Tim Kettner mit einem Reflex und Heiko Rohrweck auf der Torlinie verhinderten den frühen Rückstand. Nach fünf Minuten war der VfB dann aufgewacht. Defensiv hatte man den Gegner unter Kontrolle und das Spiel verlagerte sich in die Neuensteiner Hälfte.

Dort ergab sich erstaunlich viel Platz für Neuhütten, allerdings spielte man zumeist sehr schlampig. So fehlte beim letzten Pass die Präzision. Zumindest bis zur 36. Minute. Dann war Luca Hammel auf und davon und ließ sich diese Chance zum 0:1 nicht mehr nehmen.

Die zweite Halbzeit begann optimal, denn Marco Schoch wurde im Strafraum freigespielt und auch er brachte das Leder am Torhüter vorbei in die Maschen zum 0:2 (50.). Mit der Führung im Rücken zog sich der VfB etwas zu weit zurück und so kamen die Hausherren etwas auf. Diese Bemühungen waren meist jedoch zu harmlos, lediglich bei einem Kopfball musste Tim Kettner eingreifen. Als dann Tim Geßler nach 70 Minuten durch einen Konter das 3:0 erzielen konnte war das Spiel entschieden. Bis zum Ende tat sich nicht mehr viel und der VfB fuhr einen glanzlosen Sieg ein.

Für den VfB spielten Tim Kettner, Fabian Kettner, Heiko Rohrweck, Tobias Czech, Moritz Maier II, Tim Geßler, Niko Hellwig, Denis Bosch, Steffen Weidner, Luca Hammel, David Böhm, Marco Schoch, Moritz Maier I, Daniel Maier, Steffen Rickert.

Vorschau:
Am kommenden Wochenende ist der VfB spielfrei.
Sonntag, 09. April: TSV Hessental II - VfB Neuhütten
Spielbeginn 1. Mannschaft 13.15 Uhr, 2. Mannschaft spielfrei

Die aktiven Fußballer bedanken sich recht herzlich bei Ehrenmitglied Herbert Weidner für die großzügige Wurstspende!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok