Fußball-Herren: Endstation in der 2. Runde

Bezirkspokal 2. Runde: VfB Neuhütten - TV Rot am See 6:7 (1:1,1:1) n.E.

Etwas unglücklich schied der VfB aus dem Bezirkspokal gegen den A-Ligisten aus. Direkt zu Beginn hatte David Böhm eine gute Möglichkeit, danach hatte man große Probleme und fand erst nach 25 Minuten durch Umstellungen ins Spiel. Heiko Rohrweck brachte Neuhütten in Führung (25.), kurz darauf traf David Böhm nur die Latte.

Die Gäste hatten insgesamt etwas mehr vom Spiel, wurden aber kaum zwingend. So half der VfB beim Ausgleich kräftig mit (40.). Auch nach dem Seitenwechsel hatte Rot am See eine leichte optische Überlegenheit, kam aber nur zu wenigen Möglichkeiten. Die klareren Gelegenheiten hatte Neuhütten, der VfB hätte das Spiel speziell in der Schlußphase für sich entscheiden können. Es blieb jedoch beim 1:1.

Weil es im Hohenloher Bezirkspokal keine Verlängerung gibt, ging es sofort ins Elfmeterschießen. Dort hatte Rot am See die besseren Schützen und zog in die dritte Runde ein.

Vorschau:
Sonntag, 27. August: SC Bibersfeld - VfB Neuhütten (1. Saisonspiel)
Spielbeginn 1. Mannschaft 15 Uhr, 2. Mannschaft 13 Uhr
(Spielbeginn Reserve ab sofort 15 Minuten früher als seither!!)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen