Fußball-Herren: Rückblick Dreikönigsturnier 2017

Am vergangenen Wochenende führte der VfB Neuhütten sein traditionelles Dreikönigsturnier durch. Hier wollen wir einen Überblick über den sportlichen Verlauf geben.

Beim Aktiventurnier stellte der VfB in diesem Jahr zwei Mannschaften. Die Zweite Mannschaft spielte gegen die Spfr. Großerlach (0:1), SV Gailenkirchen (1:2), SGM Bretzfeld/Verrenberg (0:4), FC Neulautern (1:4) und TSV Neuenstein (1:6). Punktlos schied man somit aus. Die Erste Mannschaft spielte gegen den FV Wüstenrot (0:1), TSV Kupferzell (3:1), FC Unterheimbach (3:0), TSG Waldenburg (6:0) und TSV Bitzfeld (1:3). Mit neun Punkten belegte man den dritten Platz und zog in die Endrunde ein. Dort schlug man sich gegen den VfL Mainhardt (0:2), TSV Neuenstein (0:0), TSV Bitzfeld (2:2) und SV Gailenkirchen (4:2) beachtlich. Zwei Punkte fehlten für das Halbfinale, so fiel das ärgerliche Unentschieden gegen Neuenstein entscheidend ins Gewicht.

Die Halbfinalspiele gewannen der TSV Bitzfeld (3:1 gegen den FV Wüstenrot) und der VfL Mainhardt (2:0 gegen den FC Neulautern). Turniersieger wurde am Ende der VfL Mainhardt durch ein 3:2 nach Neunmeterschiessen gegen den TSV Bitzfeld und wiederholte den Vorjahressieg. Dritter wurde der FV Wüstenrot durch ein 3:1 gegen den FC Neulautern.

Beim AH-Turnier spielte der VfB Neuhütten gegen den TSV Neuenstein (4:1), SV Spiegelberg (0:1), VfR Murrhardt (0:0) und TSV Löwenstein (0:0). Diese 5 Punkte reichten tatsächlich für das Halbfinale aus. Dort war gegen die TSG Waldenburg (0:3) Endstation. Endspielgegner der Waldenburger wurde die TSG Öhringen (1:0 gegen den TSV Neuenstein). Zunächst sicherte sich der VfB Neuhütten den dritten Platz durch ein 2:1 gegen den TSV Neuenstein. Anschließend holte sich die TSG Waldenburg mit einem 2:1 nach Verlängerung gegen die TSG Öhringen den Turniersieg.

Beim Frauenturnier belegte der VfB Neuhütten im Modus "Jeder gegen jeden" den dritten Platz von sechs gestarteten Teams. Gegen den TSV Langenbeutingen (2:5) und den TSV Ottmarsheim (1:4) gab es Niederlagen, gegen den SV Leingarten (1:0) und den SV Onolzheim (1:0) wurde gewonnen. Ein Remis gab es gegen den TSV Ilshofen (1:1). Turniersieger wurde der TSV Langenbeutingen vor dem TSV Ilshofen. Hinter dem VfB landete der SV Leingarten vor dem TSV Ottmarsheim und dem SV Onolzheim.

Für die Sachspenden bei den Siegerehrungen geht ein Dankeschön an Getränke Kübler aus Neuhütten, an Klaus Albrecht von TOPSPORT in Talheim und an Herbert Weidner aus Neuhütten. Die aktiven Fußballer möchten sich außerdem bei den zahlreichen Zuschauern bedanken, die beide Mannschaften lautstark unterstützten. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok