Fußball-Herren 20. Spieltag: VfB Neuhütten - TSV Gaildorf II 4:2 (2:1)

Der VfB kam in den ersten 20, 25 Minuten überhaupt nicht ins Spiel. Vorne lief wenig zusammen, lediglich Joris Braun hatte in der Anfangsphase eine gute Möglichkeit zur Führung. Und hinten zeigte man immer wieder Unsicherheiten, eine davon war Ausgangspunkt des 0:1 (15.).

Mitte der ersten Halbzeit bekam der VfB das Spiel in den Griff. Denis Bosch sorgte aus sechzehn Metern für den Ausgleich, als der Ball gut durch die Reihen lief. Der VfB drängte auf die Führung und kam durch Joris Braun per Kopf mit dem Halbzeitpfiff zum 2:1.

Die zweite Halbzeit war wenige Sekunden alt, als Marco Schoch unter Mithilfe des Torhüters das 3:1 besorgte. Im Gegenzug traf Gaildorf den Pfosten. Der VfB war in der Folge zwar der Herr im Haus, aber sicherlich hat man in der Vergangenheit schon deutlich bessere Spiele abgeliefert. So tat sich lange Zeit recht wenig, bis Marco Schoch ein Geschenk der Gästeabwehr zum 4:1 verwertete (73.). Durch einen Foulelfmeter konnte Gaildorf noch zum 2:4 verkürzen (81.), die Punkte blieben aber in Neuhütten.

Für den VfB spielten Tim Kettner, Fabian Kettner, Tobias Czech, Heiko Rohrweck, Moritz Maier II, Niko Hellwig, Denis Bosch, Joris Braun, Jannis Meißer, Tim Geßler, David Böhm, Steffen Rickert, Steffen Weidner, Marco Schoch, Moritz Maier I.

Vorschau:
Ostermontag, 17. April: SC Steinbach - VfB Neuhütten
Spielbeginn 1. Mannschaft 15 Uhr, 2. Mannschaft 13.15 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok