Fußball-Herren 21. Spieltag: TSV Michelbach/Bilz - VfB Neuhütten 0:1 (0:0)

Das Spiel nahm von Anfang an den erwarteten Verlauf. Michelbach war fußballerisch die bessere Mannschaft und legte sofort den Vorwärtsgang ein, während der VfB etwas brauchte, bis man in die Partie fand.

Nach einer halben Stunde und einer Umstellung war man besser im Spiel. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Hausherren die eine oder andere Gelegenheit, darunter eine richtig dicke, die Torhüter Dennis Kübler aber erstklassig parierte. Der VfB hatte seine einzige Gelegenheit kurz vor der Pause durch David Böhm und im Nachsetzen Tim Geßler.

Auch nach der Halbzeit war Michelbach überlegen und wieder musste Dennis Kübler in höchster Not parieren. Nach 60 Minuten kassierte Luca Hammel eine völlig überzogene Gelb-Rote Karte, und so wurden die restlichen Minuten eine wahre Schlacht. Michelbach rannte an, der VfB verteidigte mit allem was er hatte. Nach 85 Minuten dann Freistoß für den VfB. Heiko Rohrweck zog den Ball in den Sechzehner, Joris Braun lief perfekt ein und sorgte so für das umjubelte 0:1. In der Nachspielzeit avancierte der überragende Dennis Kübler endgültig zum Matchwinner: einen Handelfmeter lenkte er an den Pfosten und auch beim Nachschuss ließ er sich nicht überwinden. Letztendlich brachte der VfB das Ergebnis über die Zeit und konnte sich über drei weitere Punkte freuen.

Für den VfB spielten Dennis Kübler, Heiko Rohrweck, Tobias Czech, Fabian Kettner, Momo Maier, Denis Bosch, Joris Braun, Steffen Weidner, Tim Geßler, David Böhm, Luca Hammel, Joe Schoch, Jannis Meißer, Florian Fetzer.


Im Reservespiel sorgte Marco Schoch im Alleingang für ein scheinbar beruhigendes 3:0 nach 17 Minuten. Malek Regi traf noch zum 4:1-Halbzeitstand. Nachdem Ferdinand Trefz das 5:1 erzielte, schaltete der VfB gedanklich ab. Kurz vor dem Ende stand es plötzlich nur noch 5:4, dabei blieb es aber auch.

Für den VfB spielten Tim Kettner, Jonas Weimar, Michael Märklen, Steffen Rickert, Jan Balschus, Dirk Wieland, Ferdinand Trefz, Sven Fuchs, Malek Regi, Fabian Heizmann, Marco Schoch, Fabian Kaindl, Simon Huber

Vorschau:
Ostermontag, 02. April: VfB Neuhütten - SC Bibersfeld
Spielbeginn 1. Mannschaft 15 Uhr, 2. Mannschaft 13 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok