Fußball-Herren 22. Spieltag: VfB Neuhütten - TSG Waldenburg 7:2 (3:1)

In einer ausgeglichenen Anfangsphase agierte der VfB sehr effizient und führte schnell mit 2:0. Torschützen waren Momo Maier (6.) und Tim Geßler (10.).

David Böhm legte durch einen Foulelfmeter, der allerdings etwas fragwürdig erschien, sogar das 3:0 nach (25.). Dies glich der Unparteiische aber aus und schenkte auch den Gästen einen Elfer, der zum 3:1 führte (30.).

Zu Beginn der zweiten Hälfte erhöhte Tim Geßler mit einer feinen Einzelleistung auf 4:1 (52.). Der VfB zeigte an diesem Tag aber ungewohnte defensive Nachlässigkeiten und ermöglichte dem Gegner durch einen weiteren Foulelfmeter das 2:4 (59.). In der Offensive nutzte der VfB aber seine Möglichkeiten aus und entschied die Partie mit dem 5:2 durch Luca Hammel endgültig (69.). Der VfB suchte weiter die Offensive und konnte unter gütiger Waldenburger Mithilfe durch Treffer von David Böhm (75.) und Luca Hammel (83.) das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben. Am Ende stand ein 7:2 zu Buche.

Für den VfB spielten Dennis Kübler, Tobias Czech, Mo Maier, Fabian Kettner, Steffen Weidner, David Böhm, Tim Geßler, Momo Maier, Luca Hammel, Marco Schoch, Joe Schoch, Steffen Rickert, Ferdinand Trefz, Jannis Meißer, Maximillian Freymann.


Die Reserve kam über 90 Minuten kaum ins Spiel und unterlag völlig verdient mit 0:2 Toren.

Für den VfB spielten Tim Kettner, Jonas Weimar, Steffen Rickert, Michael Märklen, Daniel Maier, Jannis Meißer, Dirk Wieland, Marius Giebler, Michael Buster, Nico Rack, Malek Regi, Markus Bauer, Florian Röger, Sven Fuchs.

Vorschau:
Sonntag, 15. April: TSV Sulzdorf - VfB Neuhütten
Spielbeginn 1. Mannschaft 15 Uhr, 2. Mannschaft 13 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok