Fußball-Herren: Saison 2018/19

Das neue Spieljahr 2018/19 hat am 01. Juli offiziell begonnen und so dauert es auch nicht mehr lange, bis die aktiven Fußballer des VfB Neuhütten wieder ins Training einsteigen werden. Im Gegensatz zu den letzten Jahren wird es aber im Kader des VfB Neuhütten deutliche Veränderungen geben.

Wie bereits bekannt wird Trainer Heiko Rohrweck zum FC Oberrot wechseln. Ebenso werden David Böhm, Marco Schoch und Tobias Czech ihre Kickstiefel - zumindest im Aktivenbereich - an den berühmten Nagel hängen. Michael Lautenschläger hatte in den letzten Jahren große Verletzungsprobleme und wird ebenfalls kürzer treten. Florian Röger wird zukünftig in der AH anzutreffen sein, Sven Dietrich wird verletzungsbedingt nicht mehr spielen können. Zudem werden auch Michael Buster und Simon Huber nicht mehr zur Verfügung stehen. Hinter dem einen oder anderen Spieler stehen darüber hinaus noch studienbedingte und verletzungsbedingte Fragezeichen.

Bei allen möchten wir uns für ihren Einsatz bedanken und hoffen, daß sie dem VfB in welcher Funktion auch immer, weiterhin die Treue halten.

Um auch in der Zukunft einen geregelten Spielbetrieb der ersten und zweiten Mannschaft zu gewährleisten, was in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich ist, geht der VfB mit mehreren Neuzugängen in die neue Saison.

Als Trainerduo darf der VfB Mario Bosch und Ralf Merkle willkommen heißen!! Beide stoßen vom TSV Löwenstein zum VfB. An dieser Stelle wünschen wir den beiden eine glückliche Hand!!

Von den eigenen A-Junioren werden Nicolas Schock und Maximillian Schock in Zukunft spielberechtigt sein.

Vom FV Wüstenrot gehören Alexander Vogt, Marvin Lang und Alexander Funk zukünftig dem VfB an. Mit Benedikt Birkert und Benjamin Vogt finden auch noch zwei in Neuhütten Altbekannte wieder den Weg aus Wüstenrot zurück.

Ebenfalls in Neuhütten spielte bereits Felix Lechler, der vom TSV Löwenstein kommt.

Bereits seit längerer Zeit trainiert Daniel Klier beim VfB mit, er ist nun vom FC Unterheimbach nach Neuhütten gewechselt und von der SpVgg Heinriet stößt Johannes Freymann zum Kader.

Mit Blick auf die Altersstruktur des letztjährigen Kaders war jedem Verantwortlichen klar, daß ein Umbruch in der näheren Zukunft zwangsläufig gekommen wäre. Um den Zeitpunkt dieses Umbruchs selber zu bestimmen, waren diese personellen Veränderungen absolut notwendig. Auch um den eigenen Spielern, die eine absolut überzeugende letzte Saison gespielt haben, eine sportliche Perspektive zu bieten. Bemerkenswert ist zudem, daß der VfB Neuhütten mit seiner Vereinsphilosophie weiterhin ein attraktiver Anlaufpunkt für Fußballer aus der näheren Umgebung ist, denn alle Neuzugänge stammen ursprünglich aus der Jugend der SG Wüstenrot/Neuhütten.

Alle Neuen begrüßen wir hiermit herzlich beim VfB und wünschen allen Spielern und Zuschauern eine interessante und spannende Spielrunde.

Trainingsauftakt ist Montag, der 16. Juli bereits um 19 Uhr. Im Anschluss findet auch gleich die erste Spielerversammlung statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok