Fußball-Herren: 1. Spieltag: VfB Neuhütten - SV Westheim II 2:2 (1:2)

Im ersten Punktspiel erwischte der VfB einen Auftakt nach Maß und ging nach 9 Minuten durch Alexander Vogt in Führung. Ein individueller Fehler bescherte dem Gegner aber postwendend den Ausgleich.

In der Folge hatte Neuhütten mehr vom Spiel, Westheim agierte aber gut geordnet und setzte immer wieder gefährliche Konter an. Nach knapp einer halben Stunde häuften sich die Möglichkeiten für den VfB, doch retteten Pfosten, Latte oder der gute Torhüter für Westheim. Das Tor fiel dann nach einer weiteren Unaufmerksamkeit auf der falschen Seite - für Westheim zum 2:1.

Nach der Pause blieb Neuhütten im Vorwärtsgang und kam nach einer Ecke zum Ausgleich durch Felix Lechler (63.). Der VfB spielte auf Sieg, doch auch Westheim versteckte sich nicht. So ergab sich eine offene Schlussphase, in der dem VfB zwar das dritte Tor gelang, jedoch der Schiedsrichter in dieser engen Situation auf Abseits entschied. So blieb es schließlich beim 2:2.

Für den VfB spielten Tim Geßler, Momo Maier, Ralf Merkle, Felix Lechler, Alexander Funk, Mo Maier, Mario Bosch, Steffen Weidner, Alexander Vogt, Luca Hammel, Marvin Lang, Marvin Strack, Daniel Klier, Benjamin Vogt.

Vorschau:
Sonntag, 02. September: SV Rieden - VfB Neuhütten
Spielbeginn 1. Mannschaft 15 Uhr, 2. Mannschaft 13 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok