Fußball-Herren: 26. Spieltag: TSV Michelbach/Bilz - VfB Neuhütten 1:3 (0:2)

Der taktisch sehr gut eingestellte VfB konnte beim Meisterschaftsaspiranten nicht unverdient die Punkte entführen.

Die Anfangsphase ging klar an den VfB, der sehr konzentriert zu Werke ging. Tim Kettner jagte den Ball knapp über das Gehäuse, nur kurz darauf fiel auch schon das 0:1. Marvin Lang verwertete eine Kopfballablage von Luca Hammel zur Führung (8.). Der VfB blieb am Drücker und ging auf das zweite Tor, zunächst aber ohne Erfolg. Nach zwanzig Minuten kam Michelbach besser ins Spiel, jedoch agierte der VfB defensiv sehr aufmerksam und konnte sich außerdem auf einen sehr starken Dennis Kübler im Tor verlassen. Nach 28 Minuten war Luca Hammel nach Zuspiel von Marvin Lang auf und davon und besorgte das 2:0. Dieses Ergebnis brachte man auch in die Pause.

Nach der Halbzeit verstärkten die Hausherren ihre Bemühungen und kamen schnell zum 1:2 (50.). Der VfB hatte durch Alex Vogt und Luca Hammel die Möglichkeiten zum Gegenschlag, geriet nun aber 20 Minuten lang stark unter Druck. Der glänzend aufgelegte Dennis Kübler verhinderte aber einen weiteren Gegentreffer. Glück hatte der VfB nach 67 Minuten, als Michelbach einen Handelfmeter am Tor vorbei setzte. In der 75. Minute konnte Luca Hammel eine Freistoßflanke von Mario Bosch per Kopf zum 3:1 verwandeln. Zwar gab sich Michelbach nicht geschlagen, die Hintermannschaft des VfB ließ sich aber nicht mehr überwinden. So endete das Spiel mit einem 3:1 für den VfB.

Für den VfB spielten Dennis Kübler, Mo Maier, Marvin Lang, Fabian Kettner, Steffen Weidner, Jannis Meißer, Mario Bosch, Momo Maier, Alexander Vogt, Luca Hammel, Tim Kettner, Daniel Klier, Ralf Merkle, Maximillian Freymann. Weiter im Kader standen Steffen Rickert, Thomas Wiederholl, Jan Gessler.


Die Zweite Mannschaft erwischte eine schlechte erste Hälfte. Gegen einen guten Gegner agierte man unklug und fehlerhaft. So stand es zur Pause bereits 4:0 für Michelbach. Nach dem Seitenwechsel spielte man deutlich besser, die Niederlage war aber nicht mehr zu verhindern. Am Ende unterlag man mit 1:4, für den VfB war Marvin Strack erfolgreich.

Für den VfB spielten Jan Gessler, Nico Schock, Steffen Rickert, Michael Märklen, Thomas Wiederholl, Dirk Wieland, Florian Fetzer, Maximillian Freymann, Marvin Strack, Malek Regi, Michael Buster, Fabian Kaindl, Marco Schoch, Nico Rack.

Vorschau:
Freitag, 24. Mai: VfB Neuhütten - SV Rieden (Nachholspiel Zweite Mannschaft)
Spielbeginn 19.30 Uhr

Sonntag, 26. Mai: VfB Neuhütten - TURA Untermünkheim II
Spielbeginn 1. Mannschaft 15 Uhr, 2. Mannschaft spielfrei

Im Vorfeld des Untermünkheim-Spiels ist ein Spiel der Zweiten Mannschaft gegen die AH des VfB geplant. Über ein Zustandekommen wird kurzfristig entschieden. Spielbeginn wäre 13 Uhr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok