Fußball-Herren: 28. Spieltag: TSV Michelfeld II - VfB Neuhütten 1:5 (1:2)

In der Anfangsphase agierte der VfB doch ziemlich sorglos und gestattete dem Gegner die eine oder andere Möglichkeit. Michelfeld nutzte dies aus und ging in Führung (16.).

Auch der VfB hatte seine Chancen, war aber insgesamt noch nicht richtig im Spiel. Dies änderte sich aber Mitte der ersten Halbzeit. Der VfB fand besser in die Begegnung und wurde nun immer überlegener. Innerhalb kurzer Zeit drehte man durch Tim Kettner (29.) und Alexander Vogt (34.) das Spiel, versäumte es aber, noch vor der Pause nachzulegen.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Luca Hammel per Kopf schnell auf 3:1 (50.). Tim Kettner vergab kurz darauf aus kurzer Distanz, ehe ein letztes Aufbäumen des Gegners stattfand. Mit dem 4:1 durch Luca Hammel war die Partie aber endgültig entschieden (68.). Bei sommerlichen Temperaturen machte der VfB nur noch das Nötigste. Den Endstand von 5:1 besorgte schließlich Tim Kettner, der von einem zu kurzen Rückpass auf den Torhüter profitierte (78.).

Für den VfB spielten Dennis Kübler, Daniel Klier, Ralf Merkle, Fabian Kettner, Steffen Weidner, Denis Bosch, Momo Maier, Mario Bosch, Alexander Vogt, Luca Hammel, Tim Kettner, Jannis Meißer, Jesse Hasenmayer, Thomas Wiederholl, Tobias Czech.

Vorschau:
Samstag, 08. Juni: VfB Neuhütten - SV Tüngental
Spielbeginn 1. Mannschaft 15.30 Uhr, 2. Mannschaft 13.30 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.