Fußball-Herren 16. Spieltag: VfB Neuhütten - SC Bibersfeld 0:1 (0:0)

Eine bittere Niederlage musste der VfB gegen den SC Bibersfeld einstecken. Die erste Hälfte verlief weitestgehend ausgeglichen mit leichten Feldvorteilen für Bibersfeld. Das torlose Remis zur Pause ging in Ordnung.

Direkt nach dem Seitenwechsel folgten die Schlüsselszenen, bei denen sich der VfB den entscheidenden Vorteil hätte holen können. Denn der VfB war nun spielbestimmend und hatte die eine oder andere dicke Gelegenheit. Unter anderem scheiterte Marco Schoch mit einem Foulelfmeter am Torhüter (49.).

Besser machten es die Gäste, die einen Elfmeter nach etwas mehr als einer Stunde in Führung gingen. Der VfB spielte nach Gelb-Rot ab der 70.Minute in Überzahl und drängte auf den Ausgleich. Letztendlich fehlte am Ende die letzte Durchschlagskraft und es blieb beim 0:1.

Für den VfB spielten Sven Dietrich, Tobias Czech, Marco Schoch, Fabian Kettner, Heiko Rohrweck, Denis Bosch, Steffen Weidner, Tim Geßler, Moritz Maier II, Luca Hammel, Niko Hellwig, Jannis Meißer, Eric William Soria Panajo.

Auch die Reserve unterlag mit demselben Ergebnis, der Gegentreffer fiel 10 Minuten vor dem Ende.

Für den VfB spielten Daniel Maier, Jan Huber, Steffen Rickert, Joe Schoch, Moritz Maier I, Florian Röger, Jan Balschus, Simon Huber, Dirk Wieland, Florian Fetzer, Jan Gessler, Fabian Kaindl, Pascal Simm, Malek Ahmadi, Marcel Sinn.

Vorschau:
Sonntag, 19. März: VfB Neuhütten - TSG Waldenburg
Spielbeginn 1. Mannschaft 15 Uhr, 2. Mannschaft 13.15 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok