Fußball-Herren 17. Spieltag: VfB Neuhütten - TSG Waldenburg 2:1 (2:1)

Bei schwierigen Platzverhältnissen und starkem Wind löste der VfB seine Aufgabe gegen Waldenburg ganz gut und sicherte sich einen verdienten Sieg. Lediglich die Chancenverwertung ließ viele Wünsche offen, im Gegensatz zur Vorwoche wirkte sich dies nun nicht negativ aus.

Von Anfang an war der VfB spielbestimmend und ging nach 14 Minuten in Führung. David Böhm hatte im Strafraum aus halbrechter Position zuviel Platz und traf platziert flach ins lange Eck. 5 Minuten später leistete sich Neuhütten die einzigste Unaufmerksamkeit der gesamten Partie, als man im Mittelfeld das Zentrum preisgab. Waldenburg kam mit einem schnellen Gegenstoß zum 1:1.

Doch nur kurze Zeit später war es wieder David Böhm, der nach zu kurzer Faustabwehr am linken Strafraumeck ans Leder gelangte. Wieder hatte er viel Zeit und setzte einen knallharten Strahl flach ins kurze Eck (22.). Durchaus wäre ein drittes Tor noch vor der Pause möglich gewesen, während Waldenburg offensiv kaum zu sehen war.

Die zweite Halbzeit begann mit einer Notbremse, die folgerichtig einen Platzverweis für Waldenburg nach sich zog (57.). Jetzt war der VfB klar am Drücker vergab jedoch beste Möglichkeiten durch David Böhm, Joris Braun und Joe Schoch. Weil man aber kompromisslos und aufmerksam verteidigte kam Waldenburg zu keiner einzigen Tormöglichkeit mehr. So führte eine geschlossene Mannschaftsleistung zu einem verdienten Heimsieg.

Für den VfB spielten Tim Kettner, Tobias Czech, Heiko Rohrweck, Fabian Kettner, Moritz Maier II, Niko Hellwig, Joris Braun, Marco Schoch, Tim Geßler, Luca Hammel, David Böhm, Moritz Maier I, Joe Schoch, Eric William Soria Panajo.

Die Reserve zeigte eine sehr schwache Leistung und musste mehrere Totalausfälle durch das Spiel schleppen. So unterlag man am Ende mit 1:3. Das Tor erzielte Daniel Maier.

Für den VfB spielten Joe Schoch, Steffen Rickert, Daniel Maier, Jan Huber, Jannis Meißer, Florian Röger, Jan Balschus, Simon Huber, Dirk Wieland, Eric William Soria Panajo, Pascal Simm, Malek Ahmadi, Fabian Kaindl, Marcel Sinn.

Vorschau:
Sonntag, 26. März: TSV Neuenstein II - VfB Neuhütten
Spielbeginn 1. Mannschaft 13.15 Uhr, 2. Mannschaft spielfrei

Ein herzliches Dankeschön der Fußballer geht an Walter Fleischhacker, Manfred Dietrich, Eddy Bosch, Willi Sinn, Hartmut Weidner und Rainer Schoch für die Unterstützung beim Aufbau unserer neuen Häuschen für die Ersatzspieler am Sportplatz. Diese sind nun auch in Neuhütten bei Wind und Wetter geschützt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok