Volleyball - Aktive: Bericht vom 28.10.2017

Einen spannenden Spieltag erlebten die Zuschauer beim ersten Heimspieltag unserer Volleyballerinnen in dieser Saison. Die Gäste aus Massenbach waren Tabellenführer und so war es auch keine Überraschung, dass unser Team im ersten Satz zu 15 und im zweiten Satz zu 17 verlor.

Im dritten Satz waren die VfB-Mädchen dann von Beginn an überlegen, konnten sich einen souveränen 18:8 Vorsprung herausarbeiten und wurden dann mit dem Sieg vor Augen unsicher. Es bedarf zwei Auszeiten, viel und laute Anfeuerung durch das Publikum und eine Auswechslung, um den Satz doch mit 25:23 zu gewinnen. Der vierte Satz war immer hart umkämpft und auch den konnte das VFB-Team für sich entscheiden. Jetzt war wieder alles offen. Im entscheidenden Satz lagen die Gäste allerdings immer ein bis zwei Punkte vorne und ließen sich somit den Sieg doch nicht nehmen. (12:15).

So haben wir uns wenigstens einen Punkt in der Tabelle erspielt, auch wenn ein Sieg für uns nicht unverdient gewesen wäre. Leider haben wir uns mit diesem langen und anspruchsvollen Spiel natürlich geschwächt. In der zweiten Begegnung mit der TG Böckingen zeigte sich das im ersten Satz deutlich. Wir unterlagen mit 25:16. Auch in Satz zwei hielten wir nur bedingt dagegen. Erst im dritten Satz kam es zu einem letzten Aufbäumen, doch wir verloren knapp mit 27:29.

Es spielten: Annka B., Sina, Jessi, Annka I., Lara, Gesa, Laonie, Kira und Maike

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok