Volleyball - U20: Bericht vom 28.01.2018

Auf starke Gegner trafen unsere Mädchen im Turnier um die Bezirksmeisterschaft 2018. Gleich im ersten Spiel trafen wir auf den MTV Ludwigsburg und unterlagen im ersten Satz deutlich mit 5:25.

Doch auch wenn das Ergebnis deutlich war, zeigte auch unsere Mannschaft ihr Können und hatte Spaß am Spiel. Immer wieder gelangen uns sehr gute Einzelaktionen und im zweiten Satz konnten wir sogar kurzfristig in Führung gehen und die Ludwigsburger ein bisschen ärgern. Trotz der Niederlage ( 16:25 ) hat jede unserer Spielerinnen ihren Einsatz genossen.

In der zweiten Begegnung gegen Salamander Kornwestheim spielten wir dann weit unter unseren Möglichkeiten. Schon in der Annahme machten wir gleich zu Beginn sehr viele Fehler, so dass es für die Kornwestheimer ein leichtes war, sich mit einem klaren Vorsprung abzusetzen. Jeweils gegen Ende des Satzes haben wir uns zwar wieder gefangen, doch so richtig zu unserem Spiel gefunden haben wir nie. Somit waren wir Gruppenletzter und konnten leider nicht mehr um die vorderen Plätze mitspielen.

Unser letztes Spiel um Platz 5 gegen den TSV Neudenau war im Vergleich zu den Spielen davor einfach und wir siegten souverän mit 2:0.

Bezirksmeister wurde der MTV Ludwigsburg vor der TSG Schwäbisch Hall und Salamander Kornwestheim.

Es spielten: Kira, Lotta, Sara, Lara, Chiara, Lilli,Gina, Valentine und Leonie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok